Emmas Sofa
/

Ferien für windige Hunde & Menschen

Emmas Wünsche für ein schönes Miteinander


In der Wohnung

Damit der Urlaub von der ersten bis zur letzten Minute erholsam ist, verstehen sich unsere Übernachtungspreise grundsätzlich inklusive der Endreinigung. Dieses Angebot können wir nur dann dauerhaft aufrecht halten, wenn alle unsere Gäste zwischendurch die alltäglichen Arbeiten (auskehren, staubsaugen, Geschirr spülen,) im normalen Umfang übernehmen.

Ein besonderes Augenmerk sollte, vor allem in den Sommermonaten, auf dem Inventar des Outdoor Bereiches liegen. Bitte holt die Auflagen der Terrassenmöbel für Mensch und Hund vor den geplanten Ausflügen/Spaziergängen und über Nacht rein in die Ferienwohnungen. Die Wintergärten bieten ausreichend Platz zur Lagerung. Für die Abdeckung der Sitzmöbel gehören die entsprechenden Schutzhüllen ebenfalls zur Ausstattung.

Alles rund zum Thema „Müllentsorgung“ sprechen wir in einem Aushang in den Wohnungen an, da es hier in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedliche Auslegungen für die Nutzung der jeweiligen Tonnen gibt.

Im Freilauf

In jeder Wohnung und an den Eingängen der Freiläufe deponieren wir Hundekotbeutel und Müllgefäße für deren Entsorgung. Bitte macht davon Gebrauch.

Wir alle wissen, dass man nicht alle Hinterlassenschaften sehen kann, besonders dann nicht, wenn es in der Dämmerung geschieht oder man sich zu sehr ins Gespräch mit netten Miturlaubern vertieft. Wenn wir gemeinsam die Augen offenhalten und entsorgen was wir sehen, dann bleiben unser aller Füße sauber.

Bei „Tiefbauambitionierten“ Pfotengäste bitten wir darum die gebuddelten Stellen zeitnah wieder zuzuschütten und festzutreten. Nur so kann vermieden werden, dass die Pistenrenner nicht unvermittelt in ein Erdloch treten und sich unnötig verletzen.

Grundsätzlich leben wir auf einem Naturgrundstück, mit allem was dazu gehört, ein Maulwurfshügel, ein Wühlmausloch, ein herumliegender Ast. Das Betreten erfolgt somit immer auf eigene Gefahr und ist entsprechend an unseren Zugängen ausgehängt. In diesem Zusammenhang bitten wir auch darum die regionalen Wetterdienste im Auge zu behalten. Bei Unwetter- oder Sturmwarnung bitten wir darum NICHT den Waldweg zu den Ausläufen zu nutzen, sondern den Zugang an der äußeren Grundstückgrenze oder am besten die jeweilige Wetterkapriole in den gemütlichen Wohnungen abzuwarten.

In den Außenbereichen befinden sich Aschenbecher. Bitte ausschl. diese nutzen und das „Austreten“ und Entsorgen, besonders auf den Wiesen, aufgrund der Brandgefahr unterlassen.

Leinen los

Wir möchten darum bitten im Auslauf keine Flexileinen zu benutzen.

Bitte lasst die Hunde nicht unbeaufsichtigt in die Freiläufe.

Angsthunde und Halbstarke

Ihr habt einen Angsthund oder einen der zwar sozialverträglich ist, aber dennoch gerne mal mobbt oder zwickt? Einen der zu klein ist und für die Jagdhunde schnell zur Beute werden kann? Dann sprecht uns an, bevor ein gut gemeinter Versuch Folgen hat. Wir reservieren gerne jedem Gast mind. 1 Stunde die Wiese für die alleinige Nutzung und kommunizieren das auch den weiteren Gästen gegenüber. Da wir über genauso viele Wohnungen wie eigens zugängige Ausläufe verfügen, war das „Sich-aus-dem-Weg-gehen“ in der Vergangenheit kein Problem. Das „miteinander-toben“ noch viel weniger 😊

Bettschläfer oder Couchpotato

Wir wollen weder wissen welche Schlafgewohnheiten ihr selbst pflegt noch die eines Hundes beeinflussen. Wir haben deshalb einen hohen Hygienestandard. Alle Betten sind mit waschbarem Hygieneschutz ausgestattet, die nach jedem Gastwechsel mit gewaschen werden. Für Sofa und Liegen im Außenbereich stehen in den Wohnungen ausreichende Hunde- oder Kuscheldecken zur Verfügung. Auch diese gehören mit zu unserer Hauswäsche und werden selbstverständlich nach jedem Gästewechsel gereinigt. Deckt daher, im eigenen Interesse, alle Sitz- und Liegeflächen und auch die Hundekissen großzügig ab, sofern wir dies nicht schon vor der Anreise erledigt haben.

Hunde allein zu Hause

Sollte ein Hund(e) einmal länger als die übliche Einkaufszeit allein in der Ferienwohnung bleiben, bitten wir um eine kurze Information um im Notfall entsprechend handeln zu können.

Bei Tagesausflügen oder Abwesenheitszeiten bieten wir eine Tagespauschale fürs Dogsitting von 5 – 10 € (bis 1- 3 Std., bis 6 Std.) pro Wohnung an. Dafür gehen wir mit den Gastpfoten in den Freilauf und sorgen, auf Wunsch, für gefüllte Näpfe.

Bitte nutzt diesen Info- oder Vollservice verantwortungsvoll. Die Bereiche im Freisitz sollen nicht als Tagestoilette dienen.

Bedenkt auch, dass auch ein souveräner Hund – ganz besonders am Tag der Anreise- nervös ist und sich in einer fremden Umgebung befindet. Auch wenn er zu Hause allein bleibt, ist das nicht selbstverständlich in der ungewohnten Umgebung der Ferienwohnung. Gerade deshalb bitten wir darum uns, insbesondere beim ersten Mal, bei längerem Verlassen der Wohnung zu informieren um „ein Ohr“ offen zu halten.

Wanderungen rund ums Anwesen

Unsere Einheimischen werden die Anleinpflicht nicht unbedingt vorleben. Wir befinden uns jedoch hier in einem Gebiet mit reichlich geschütztem Tierbestand. Der gesamte Stegskopf wurde 2015 zum nationalen Naturerbe erklärt. Die Zufahrtsstraße dient auch land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen. Grundsätzlich müssen, nach der Verordnung unserer Verbandsgemeinde, auch abrufbare Hunde, ohne Aufforderung sofort angeleint werden, sobald Sichtkontakt zu anderen Personen besteht. Bitte leint eure Hunde außerhalb unseres Privatgeländes an.

Zerdeppert

Jedem kann mal etwas kaputt gehen, ein Glas fällt schnell hin, ein Loch in einer Decke, eine Hundepfütze auf dem Boden, gar ein Elektrogerät verheizt!? Bitte meldet uns den Schaden unmittelbar und nicht erst am Tag der Abreise, damit die Gäste nach euch ein unversehrtes Inventar antreffen. Besonders bei evtl. Pinkelattacken unserer Pfotengäste brauchen wir eine schnelle Info, um alles dafür zu tun, dass der nächste Gasthund nicht drüber markiert, auch wenn das Vergehen nicht mehr unbedingt sichtbar ist, die Sinne unserer Spürnasen sind schärfer.

Ansonsten darf man nach Herzenslust alle Viere von sich strecken auf den Verweilplätzen von Emmas Sofalandschaft. Wir wünschen allen Pfotengästen einen gemütlichen und spannenden Aufenthalt, mit jede Menge Nasenerlebnissen und den mitgeführten Leinenhaltern eine entspannte und erholsame Zeit auf Emmas Sofa.

Eure Zincos mit Emmas Rudel